Automatische Entladestation NW 160:

Rohrpostbüchsen werden vollautomatisch geöffnet, entleert und rückgesendet. Dadurch ergibt sich eine erhebliche Zeitersparnis und Effizienzsteigerung im Labor. Der Nutzer kommt nicht in Kontakt mit den Büchsen, sondern nur mit dessen Inhalt, wodurch Hygienerisiken minimiert werden. Mit einer durchschnittlichen Zykluszeit von 20 Sekunden, kann diese Station bis zu 180 Büchsen pro Stunde automatisch entleeren. Durch die kleine Bauweise, lässt sich die Station perfekt in jeden Labor integrieren.